Infos zur Bildungszeit

Arbeitnehmer haben jetzt Anspruch auf eine Freistellung von bis zu fünf Tagen pro Jahr, um an beruflichen und politischen Weiterbildungen teilzunehmen. Seit dem 01. Juli 2015 gilt in Baden-Württemberg das neue Bildungszeitgesetz. Ziel ist es, die Beteiligung der Beschäftigten an Weiterbildungen zu erhöhen. 

Das baden-württembergische Ministerium für Finanzen und Wirtschaft stellt im Internet eine zentrale Informations-und Kommunikationsplattform bereit: 
Betriebe, Beschäftige und Bildungseinrichtungen finden unter www.bildungszeitgesetz.de unter anderem Merkblätter und Tipps zum Antrag. 

Die Weiterbildung muss bei einer anerkannten Bildungseinrichtgung durchgeführt werden. Das biz-Bildungszentrum des Handels- hat diese Anerkennung als einer der ersten Träger erhalten.