Sachkenntnis freiverkäuflicher Arzneimittel

Termin
Zeiten 02. - 04. November 2021
09.00 - 16.00 Uhr

Schriftliche Prüfung bei der IHK Stuttgart:
15. November 2021
Umfang 24 Unterrichtseinheiten
Form
Ort Stuttgart-Zuffenhausen
Freie Plätze ausgebucht
  • Kosten 475,00 €
zzgl. Prüfungsgebühr
Kurs buchen

3 - Tage - Seminar

Vorbereitung auf die Sachkenntnisprüfung freiverkäuflicher Arzneimittel mit der Prüfung vor der Industrie und Handelskammer Stuttgart.

Freiverkäufliche Arzneimittel - Prüfungsvorbereitung >> . den Kräuterschein nach § 50 Arzneimittelverordnung erfolgreich erwerben.

Freiverkäufliche Arzneimittel dürfen nur dann verkauft werden, wenn der Geschäftsinhaber oder das zuständige Verkaufspersonal die vom Arzneimittel-gesetz vorgeschriebene Sachkenntnis besitzt.

Dies gilt für Supermärkte ebenso wie für Drogerien, Drogeriemärkte, Reformhäuser und Zoofachgeschäfte. In der IHK Prüfung müssen die Teilnehmer nachweisen, dass sie das Sortiment der freiverkäuflichen Arzneimittel kennen und die in diesem Mitteln verwendeten Pflanzen und Chemikalien sowie die Darreichungsformen beherrschen.

Außerdem sind die geltenden Vorschriften des Arzneimittelrechts und des Rechtes der Werbung auf dem Gebiete des Heilwesens Gegenstand der Prüfung.

Information Bildungszeit:

Seit Juli 2015 gibt es das sogenannte „Bildungszeitgesetz“, nachdem jeder Arbeitnehmer Anspruch auf 5 Tage Bildungsurlaub hat (wird bezahlt, aber nicht vom Jahresurlaub abgezogen).

(Siehe unter Punkt -> Förderung -> Info zur Bildungszeit)

Da dieses Gesetz erst kürzlich verabschiedet wurde, wissen viele Arbeitgeber bisher noch nicht (oder nur unzureichend) darüber Bescheid – rechtlich gesehen hat jeder Arbeitnehmer ein Recht auf diese 5 Tage.

Es dürfen allerdings nur GANZE Tage (mindestens 6 Stunden Unterricht am Stück) herangezogen werden.

- gilt nur für Stuttgart -

Reguläre Kursgebühren: 475.- € (ohne ESF-Förderung)

Die ESF-Förderung kann nur für die Kurstermine bis einschließlich 31.08.2021 garantiert werden.

Voraussetzung für die ESF-Förderung ist, dass entweder Ihr Wohnsitz oder Ihre Arbeitsstelle innerhalb Baden-Württembergs liegen (= 30% Förderung).
Wenn Sie über 50 Jahre alt sind, erhöht sich die ESF-Förderung sogar auf 50%.

Kosten über 50 Jahre (50% ESF-Förderung): 237,50 €
Kosten unter 50 Jahre (30% ESF-Förderung): 332,50 €

Wir beantragen diese Förderung für Sie!

Meine Buchungen

anzeigen